TrO Stegmann

Meisterkonzert für Trompete und Orgel

Ludwig Güttler zählt als Solist auf Trompete und Corno da caccia zu den erfolgreichsten Virtuosen der Gegenwart. Durch seinen vielfältigen Wirkungskreis hat er zudem ein weltweites Renommé als Dirigent, Forscher, Veranstalter und Förderer erworben. Nach dem Studium in Leipzig folgte er als Solotrompeter dem Ruf des Händel-Festspiel-Orchesters nach Halle und von 1969-1980 an die Dresdner Philharmonie. Lehraufträge führten ihn an das Internationale Musikseminar Weimar und als Professor an die Dresdner Musikhochschule. Als Solist und Dirigent begeistert Ludwig Güttler im In-und Ausland. Mehr als neunzig hochgelobte Tonträger liegen vor, auf denen er als Kammermusiker, Solist und Dirigent tätig ist. Sein besonderes Interesse gilt seit den frühen achtziger Jahren der Wiederbelebung der sächsischen Hofmusik des 18.Jahrhunderts. Güttlers Forschungen ist es zu verdanken, dass die Konzertliteratur durch zahlreiche vergessene oder bisher unbekannte Werke dieser Epoche reicher wurde. Güttler hat an der Neuentwicklung des Corno da caccia maßgeblich mitgewirkt.

Friedrich Kircheis übernahm bereits als Schüler eine erste Kantorenstelle. Nach dem Studium an der Hochschule für Musik in Leipzig bei Wolfgang Schetelich, Robert Köbler und Hannes Kästner, war er als Kirchenmusiker, Chordirektor und Orgelsolist tätig, seit 1971 als Kantor und Organist an der Diakonissenhauskirche Dresden. Breiten Raum nahm seine kammermusikalische Arbeit als Cembalist und Organist bei den Dresdner Kammersolisten (1975–1982) ein. 1972 war er Preisträger beim IV. Internationalen Johann-Sebastian-Bach-Wettbewerb in Leipzig. Neben seinem virtuosen Orgelspiel gilt seine Liebe der Aufführung der Kirchenkantaten J. S. Bachs in der Kirche St. Elisabeth in Dresden. Seit 1979 ist er ständiger Partner von Ludwig Güttler an der Orgel, sowie bei den Ensembles „Virtuosi Saxoniae“ und „Leipziger Bach-Collegium“ am Cembalo, wovon u.a. mehrere CD-Einspielungen vorliegen.

Volker Stegmann, in Zwickau geboren, studierte nach seiner Ausbildung zum Gitarrenbauer in Markneukirchen an der Musikhochschule Felix Mendelssohn Bartholdy in Leipzig. Sein erstes Engagement als Solotrompeter erhielt er 1989 an der Robert-Schumann-Philharmonie Chemnitz, 1994 wechselte er als stellv. Solotrompeter zur Sächsischen Staatskapelle Dresden.

Neben seiner Tätigkeit im Orchester wirkt Volker Stegmann kammermusikalisch in den Ensembles »Virtuosi Saxoniae«, dem »Blechbläserensemble Ludwig Güttler« und im »Dresdner Trompeten Consort« mit. Darüber hinaus sind CD-, Rundfunk- und Fernsehproduktionen Bestandteil seiner Tätigkeit wie auch Konzertreisen, die ihn in weite Teile Europas, Nord- und Südamerikas sowie nach Asien führen.

Eintrittskarten erhalten sie im Haus des Gastes, Neuer Markt 21, 17192 Waren (Müritz), Tel. 03991-747790, über stgeorgen-waren.de, bei allen Reservix-Vorverkaufsstellen, unter resevix.de und an der Abendkasse.

Preise

Eintrittskarten erhalten sie im Haus des Gastes, Neuer Markt 21, 17192 Waren (Müritz),

 

Tel. 03991-747790, über stgeorgen-waren.de, bei allen Reservix-Vorverkaufsstellen, unter resevix.de und an der Abendkasse.

Veranstaltungsort

Kirche St. Georgen Waren (Müritz)
Alter Markt
17 192
Waren (Müritz)
+49 (0)3991 732504

Veranstalter

Georgengemeinde Waren (Müritz)
Güstrower Str.
18
17 192
Waren (Müritz)

Nächste Termine

  • Donnerstag, 01.08.2019, 19:30

Karte & Anreise

Route berechnen

Bitte geben Sie Ihre Startadresse ein

Weitere Veranstaltungen

"Mit Schnucki nach Kentucky"

Ein amüsanter Comedy-Theaterabend in Berliner-Schnauze-MundART.

Toni Di Napoli & Pietro Pato

Zwei Stimmwunder die Herzen zum Schmelzen bringen.

Die Schöne und das Biest - das Musical

Ungeheuer schön: Die berührende Geschichte über die wahre Liebe als zauberhafte Musical-Fassung!

Aquarien-Bewohner imM Müritzeum

Fischspezial für Groß und Klein ab 6 Jahren

Friederike Beykirch

Sopran, Chor, Harfe und Orgel

ranger-day_2

World-Ranger-Day 2019 - die Müritz-Nationalpark-Ranger vorm Müritzeum

ein-maennlein

"Ein Männlein steht im Walde" - Ferienaktionstag im Müritzeum

mutter-erde

Mutter Erde und ihre Kinder - Ferienaktionstag für Kinder ab 6 Jahren

bienchen_3

Von Bienchen und Blümchen - Oder wie kommt der Honig aufs Brötchen? - Ferienaktionstag für Kinder ab 6 Jahren

wasserskorpion_3

Von Wasserskorpion bis Fischotter - ein Blick unter die Oberfläche der Seen - Ferienaktionstag für Kinder ab 6 Jahren

neubuerger

Die Rede ist keinesfalls von kleinen Männchen die unseren Planeten besiedeln. Hättet ihr gewusst, dass nicht alle Arten, die es bei uns zu finden gibt heimisch sind? Wohnen Waschbär, Wollhandkrabbe und Karpfen eigentlich schon immer bei uns? Ihr erfahrt welche Neulinge sich bei uns so richtig wohl fühlen und welch abenteuerliche Reise sie auf dem Weg zu uns hinter sich gebracht haben.

Für Kinder ab 6 Jahren; Eintritt 5 € pro Kind

Achtung: Begrenzte Teilnehmerzahl - Anmeldung erforderlich unter: 03991 633 680

Silke Gonska & Frieder W. Bergner

Lieder nach Gedichten von Ingeborg Bachmann

Buchcover

Lesung mit der Autorin Regina Scheer

Richard Vardigans

Lachen, Weinen und Verstehen mit Richard Vardigans für Einsteiger und Eingeweihte

Richard Vardigans

Lachen, Weinen und Verstehen mit Richard Vardigans für Einsteiger und Eingeweihte

Richard Vardigans

Lachen, Weinen und Verstehen mit Richard Vardigans für Einsteiger und Eingeweihte

mit ihrem Programm "Unter dem Meer"

Tauchen Sie ein in die bunte, schillernde Welt der Travestie.

O. Wielogórska

Malerei von Marta Taraszkiewicz & Olga Wielogórska

jahreszeitenwerkstatt-mritzeum_schnitzen_w

Diesmal wird geschnitzt!

Bei dieser Jahreszeiten-Werkstatt wollen wir das Schnitzen erlernen wie ein Profi. Denn was Michel aus Lönneberga kann, kann nach einer kleinen Anleitung fast jeder. Welche Kunstwerke aus Hasel- und Holunderholz entstehen können, erfahrt ihr zum nächsten Werkeln im Müritzeum.

Seid mit euren Eltern kreativ und erstellt gemeinsam mit uns kleine Kunstwerke aus verschiedenen Naturmaterialien. Kommt vorbei und erfahrt, was man von Mutter Natur lernen kann.

Ein Angebot für die ganze Familie

Begrenzte Teilnehmerzahl - nur mit Voranmeldung
Anmeldung unter Tel. 03991 63 36 80
Preis: 5 Euro pro Person

bienchen

Wie oft muss eine Biene Bieneeigentlich ausfliegen, bis ein Glas Honig voll ist und stirbt eine Biene wirklich immer, wenn sie ihren Stachel benutzt hat? Zusammen mit einem Imker werft ihr einen Blick aufs hecktische Treiben im Bienenstock und stellt selbst eine Kerze aus Bienenwachs her, die ihr als Andenken mit nach Hause nehmt.

Begrenzte Teilnehmerzahl - nur mit Voranmeldung.
Anmeldung unter Tel. 03991 - 63 36 80
Preis: 5 Euro pro Kind

wasserskorpion

Am Herrensee dürftKescher ihr zum Forscher werden. Ausgerüstet mit Kescher und Mikroskop taucht ihr die Unterwasserwelt der heimischen Seen ein. Gemeinsam untersuchen wir die Wasserqualität und nehmen kleine und große Bewohner des Sees genauer unter die Lupe.

Bitte Gummistiefel mitbringen!

Begrenzte Teilnehmerzahl - nur mit Voranmeldung.
Anmeldung unter Tel. 03991 - 63 36 80
Preis: 5 Euro pro Kind

invasive-arten_zeichnungkimschiebe_web

Die Rede ist keinesfalls von kleinen Männchen die unseren Planeten besiedeln. Hättet ihr gewusst, dass nicht alle Arten, die es bei uns zu finden gibt heimisch sind? Wohnen Waschbär, Wollhandkrabbe und Karpfen eigentlich schon immer bei uns? Ihr erfahrt welche Neulinge sich bei uns so richtig wohl fühlen und welch abenteuerliche Reise sie auf dem Weg zu uns hinter sich gebracht haben.

Für Kinder ab 6 Jahren; Eintritt 5 € pro Kind

Achtung: Begrenzte Teilnehmerzahl - Anmeldung erforderlich unter: 03991 633 680

Marktplatz Waren (Müritz)

800 Jahre Stadtgeschichte von der slawischen Siedlung bis zum Heilbad

Thüringer Sängerknaben

Chormusik aus fünf Jahrhunderten

G. Raschpichler

Wanderung auf dem Müritz-Nationalpark-Fernwanderweg (175 km)