Ausstellungseröffnung

Helene Dolberg wurde als viertes Kind des seit 1875 amtierenden Barkower Pastors Friedrich Dolberg (1842–1920) und seiner Frau im dortigen Pfarrhaus geboren und genoss ihre unbeschwerte Kindheit auf dem Pfarrhof. Auf Anregung des mit dem Vater befreundeten Malers Hans Licht (1876–1935) besuchte sie in Berlin-Schlachtensee die dortige Malerinnenschule, die Kunstakademien blieben seinerzeit für Frauen noch verschlossen. Anschließend ging sie als Lehrerin für Zeichnen und Singen an eine Privatschule in Hellenthal in der Eifel. Hier entstanden bereits einige Landschaftsbilder.
Eine nächste Station führte Helene Dolberg in die Altmark, dann zog sie 1920 nach Rostock, wo der verwitwete Vater lebte. Hier entstanden eine große Zahl von Stadtansichten. Als es in der Weimarer Republik auch Frauen in der Kunst ermöglicht wurde, Akademien zu besuchen, ging Helene Dolberg nach dem Tod des Vaters, den sie zuletzt betreute, 1924 bis 1927 – da war sie bereits über 40 Jahre alt – zum Studium nach Leipzig. Anschließend ließ sie sich in Schwerin zur Organistin ausbilden und nahm 1930 das Organistenamt in Malchow an. Musizieren und Malen bestimmten nun ihr Leben.
Im Alter von 65 Jahren siedelte Helene Dolberg 1946 wieder nach Rostock über, vereinsamte dort aber nach dem Tod ihrer Schwester zunehmend. 1954 zog sie zur anderen Schwester nach Hildesheim. Auch dort stand die Malerei – hauptsächlich Landschaften und Stadtansichten – im Mittelpunkt. Im Alter von fast 98 Jahren starb die Künstlerin. Über ihrem Leben stand das Bibelwort: „Du bist mit Wenigem treu gewesen, ich will dich über viel setzen.“

Ausstellungseröffnung anlässlich des 40. Todestages

08. Juni 2019 um 15 Uhr

Eintritt ist frei.

Kunstmuseum Kloster Malchow

Veranstaltungsort

Kunstmuseum Kloster Malchow
Lemke
Daniela
Kloster
32-34
17 213
Malchow
+49 (0)39932 82392

Veranstalter

Kultur- und Sportring "Regenbogen" e.V.
Bahnhofstraße
5
17 213
Malchow

Nächste Termine

  • Samstag, 08.06.2019, 15:00

Karte & Anreise

Route berechnen

Bitte geben Sie Ihre Startadresse ein

Weitere Veranstaltungen

Adler

zu den Nahrungsplätzen von Seeadler

Hirsch

Abendliche Radtour zu schönen Plätzen im Nationalpark

Wegwarte

Kein Unkraut - bezaubernd und schön

Vogel

DIe Welt der Vogelstimmen - erleben mit einem erfahrenen Ornithologen

Schmetterlinge

Kinder entdecken auf einer Wanderung die Welt der Insekten

Adler

zu den Nahrungsplätzen von See- und Fischadlern

Radwandern

zu den schönsten Plätzen im nördlichen Müritz-Nationalpark

Sternenzauber-Weihnachtstour

Ein Nachmittag mit Olaf der Flipper, Daniella Rossini, André Stade und Mia Palo.

Boothaus im Winter

Malerei von Dr. Klaus Kremp

Jazztrio

Oscar Peterson´s Easter Suite sowie Musik von Spirituals bis F. Mendelssohn-Bartholdy

Foto: Robert Recker

Kommt eine Blondine in die Autowerkstatt . . . Désirée Nick wagt sich in die Domänen der Männer

Tai Chi Gruppe

Würdest du gern allen Ballast und Stress hinter dir lassen, Körper, Geist und Seele zur Ruhe bringen, dich mit neuer Energie aufladen, innere Klarheit und Stärke gewinnen, zu neuer Balance finden, deinen Körper kraftvoll und geschmeidig bewegen? Dann besuche diesen Kurs - gefördert von deiner Krankenkasse.

Silvesterparty

Mit DJ Dietmar und einem reichhaltigen Büfett starten Sie beschwingt ins neue Jahr.

20. Norddeutsche Naturfototage, AC-Foto Handels GmbH

Das sympathische Naturfotofestival in Norddeutschland.

ABENTEUER EXTREM – MISSION: ERDE

Das sympathische Naturfotofestival in Norddeutschland.

20. Norddeutsche Naturfototage, AC-Foto Handels GmbH

Das sympathische Naturfotofestival in Norddeutschland.

Trio Muzet Royal

Filmmusik, Tango, Musette, Csárdás ...

Buchtitel

Lesung und Gespräch mit dem Autor Prof. Carsten Gansel

Elbtonal Percussion

Kinder- und Familienkonzert

Daniel Hope

Orchesterkonzert in der Festspielscheune Ulrichshusen

Ole Lehmann - Homofröhlich

Ein bunter Abend mit Ole Lehmann, Comedy und Gesang.

gregor

Eine spannende Lesung aus der Autobiografie.

a g e n t u r   r ü h s e n .

Eine furiose Mischung aus Comedy, Theater, Kabarett und Slapstick - von allem nur das Beste. Nie zuvor war die Begegnung mit der Polizei so komisch.

Dresdens Kabarett-Theater

Das Kult-Kabarett aus Dresden präsentiert sein neues Programm.

Special-Guest beim Benefizkonzert des Bundespolizeiorchesters Berlin

Das schon Tradition gewordene Benefizkonzert mit der Bigband des BPO wird vom Lions-Club Müritz e.V. veranstaltet.